GUIDED TOUR

Unsere „Guided Tour“ bietet Ihnen einen
schnellen Überblick über Funktionsweise
und Möglichkeiten von physiofortbildung.

Marcel Grzebellus

hat eine physiotherapeutische Gemeinschaftspraxis in Radolfzell und ist Mitinhaber des FortbildungsSeminars am Bodensee.
Er gibt als Senior-Instruktor der "International PNF Association" (IPNFA) weltweit PNF-Kurse und unterrichtet an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften Winterthur (ZHAW).


  • Studium und Referendariat für das Amt des Grundschullehrers in Frankfurt/M
  • Ausbildung zum Physiotherapeuten in Mainz
  • IPNFA-Senior-Instruktor; unterrichtet sämtliche Kurslevel einschließlich Instruktorenqualifikation.
  • Mitinhaber einer physiotherapeutischen Gemeinschaftspraxis in Radolfzell am Bodensee seit 1987 und seit 1991 des FortbildungsSeminars am Bodensee in Radolfzell
  • Dozent für PNF an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften Winterthur/Schweiz 
  • IPNFA Kurse in Radolfzell und Hamburg, sowie in vielen europäischen Ländern, Korea, Japan, Brasilien und Hongkong.
  • Physiotherapeut seit 1984
  • PNF-Ausbildung in Berlin, Bad Ragaz und in Vallejo/USA
  • seit 1992 Instruktor der International PNF Association (IPNFA)
  • seit 2005 IPNFA Senior Instructor
  • diverse  Fort- und Weiterbildungen in Manueller Therapie, Bobath, FBL, Brügger (3 Monate Nachdiplomschule), KGG,  Myoreflextherapie und v.a.
  • Lehr-DVD „PNF-Pattern BASIC", 1998  (zusammen mit Carsten Schäfer)
  • Lehr-DVD „PNF-Pattern PLUS", 2002 (zusammen mit Carsten Schäfer)
  • Artikel: “Biomechanische Aspekte der Irradiation” im  Magazin “Physiotherapeuten” 9/98 (zusammen mit Carsten Schäfer)
  • Grzebellus M. Ein Fall für Vier: Retropatellarer Schmerz. Wieder fit fürs Joggen werden. physiopraxis 2008; 3: 29-30


KURSE VON Marcel Grzebellus IN PHYSIOFORTBILDUNG

PNF Grundkurs
Der Online-Kurs unterstützt Sie dabei, die Inhalte des PNF-Grundkurses optimal zu wiederholen und zu vertiefen. Er beinhaltet die relevanten Grundlagen zu PNF in interaktiven Lernmodulen, die wichtigsten Pattern, Techniken und Anwendungsformen in 97 Videos sowie ausführliche Patientenvorstellungen und -behandlungen anhand von Videos.
Klicken Sie auf das Bild, um sich ein Video aus dem Kurs anzusehen.